Holz und Karton

 Lebensr(o)uten

Die Mehrschichtigkeit die auch mein eigenes Leben spiegelt findet sich auch im Projekt Lebensr(o)uten.

Material: Äste von verschiedenen Sträuchern geschält, geschliffen und mit Acrylfarbe bemalt.

Das Erforschen meiner Umwelt, das Entdecken dessen, was andere Augen nicht sehen oder, besser gesagt übersehen, ist auch bei diesem Projekt ein Hauptmotiv meiner künstlerischen Arbeit. Ich setzte ich mich mit Dingen auseinander die alltäglich und unbedeutend zu sein scheinen, dass man sie übersieht und nicht wahrnimmt. 

Das Projekt Lebensr(o)uten geht weiter und verwandelte sich vom

16. März  bis 26. Juni 2020 in ein Corona Tagebuch. Täglich eine Rute beschriftet mit Datum und Zahlen.

Dossier  Lebensr(o)uten Corona Tagebuch erhältlich im Atelier .

Acrylbox 30 x 30 x 30 cm | Boden mit LED Beleuchtung | Zweige mit Acryl bemalt

Gedanken übertragen ...

Serie 1-3 | Mischtechnik auf Holz | 40 x 40 cm

Identität

Hinter der Bildserie Indentität steht die Frage der Relevanz der Sichtbarkeit religiöser oder eben nicht religiöser Identität. 

Menschen verschleiert - mit Masken: Man sieht sie gerade häufig infolge der Pandemie. Was passiert in einer Gesellschaft, wenn Gesichter nicht mehr lesbar und Identitäten nicht mehr feststellbar sind? 

Das Gesicht ist für die Kommunikation zwischen Menschen entscheidend . Wenn die Mimik sich nicht verändert, ist ein echter Dialog schwierig. 

Aus Serie 1-10 | 20 x 20 cm | Mischtechnik auf Holz

Geheimnisse und Wahrheiten

 

Schicht um Schicht wird Bestehendes verschleiert. Wortfetzen, Papiere, …

Farbe - und Frottage überlagern und ergänzen sich. Das aufbrechen angelegter Schichten bringt die verborgenen Geheimnisse erneut ans Tageslicht

Verkauft

 © 2019 by Marlies Achermann-Gisinger. Oberdorfstrasse 2,  CH 8906 Bonstetten, erstellt mit Wix.com

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Vimeo Icon
Marlies
Achermann-Gisinger